Reifenwahl für Marokko

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon Ralf Kiefer » Sonntag 15. November 2015, 15:01

Middach :-)

el_heinzo hat geschrieben:Alukoffer hab ich welche von Hepco und Becker.

Die kenne ich nur vom Sehen. Mach für den Pistenbetrieb um jeden Koffer einen Gurt rum, so daß der alleine schon dadurch fest an den Träger gezurrt ist.

el_heinzo hat geschrieben:hast du nen Link zu dem Därr Buch?

Das war einfach zu finden :-) Du wirst wohl auf den Gebrauchtmarkt ausweichen müssen, schätze ich. Frag doch mal im Wüstenschiff-Forum! Dort ist das Buch verbreitet, und vielleicht bekommst Du es dort günstig. Die Alternative ist das Reisehandbuch Marokko von Edith Kohlbach. Nur kann ich Dir zu diesem nichts sagen.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1304
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon el_heinzo » Sonntag 15. November 2015, 17:58

Das ist echt nirgends Lieferbar, nur die Ebook Variante ist noch zu haben :cry: . Ich werds mir mal überlegen :mrgreen:
el_heinzo
Urlauber
 
Beiträge: 258
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 15:53
Wohnort: Eisenach

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon el_heinzo » Sonntag 15. November 2015, 20:18

Mein Kumpel versucht sich gerade irgendwie hier an zu melden. :mrgreen: schafft es aber nicht. Ist unser Happe zur Zeit nicht erreichbar? :?:
el_heinzo
Urlauber
 
Beiträge: 258
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 15:53
Wohnort: Eisenach

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon Ralf Kiefer » Sonntag 15. November 2015, 20:37

el_heinzo hat geschrieben:Mein Kumpel versucht sich gerade irgendwie hier an zu melden. :mrgreen: schafft es aber nicht. Ist unser Happe zur Zeit nicht erreichbar? :?:

Eine Mail an Stefan schreiben und warten :-) Es könnte sein, daß der vielleicht auch mal ein Wochenende ohne Computer verbringt, vielleicht sogar auf dem Mopped.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1304
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon Wolfgang » Montag 16. November 2015, 09:26

in aller kürze mein input:
wenn du im weichsand (pisten/dünen) oder mit höherem tempo auf steinpisten fahren willst: dunlop rallye/michelin desert/pirelli rallye, wenn nicht, kannst du jeden anderen auch nehmen. dicke schläuche auf jeden fall!
buch: reise know-how (därr) ist pflicht edit: hab gerade gesehen, das ist wirklich vergriffen… wenn du keines findest borg ich dir meins.
karte: reise know-how
gps-karte: osm für garmin, jeder eselspfad oben: http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm

zum appetitholen ein paar fotos von 2014:
https://www.flickr.com/photos/womat/alb ... 0186501078

ein paar minuten video:
https://www.youtube.com/watch?v=Njs-_v9j0uA

unsere route 2014 - gpx daten: https://www.dropbox.com/s/g01bmofw1jc5c ... 4.GPX?dl=0

lg, wolfgang
690 Enduro R 2012, 640 Adventure 2003, Sherco 2.5 Trial 2012
http://www.youtube.com/user/womat
Wolfgang
Weltreisender
 
Beiträge: 536
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 14:53
Wohnort: Wilhelmsburg, Österreich

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon el_heinzo » Montag 16. November 2015, 12:58

Vielen dank nochmal an alle für eure super Tips :wink:
el_heinzo
Urlauber
 
Beiträge: 258
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 15:53
Wohnort: Eisenach

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon ChrisausV » Montag 16. November 2015, 15:58

Wir sind jetzt im Januar dort gewesen, durch das Atlasgebirge bis nach Merzouga und dann an der algerischen Grenze bis Tan Tan Plage und dann unfreiwillig ab Agadir wegen eines Motorschadens an einem Mopet wieder hoch. :)

Waren auf Mefo Stonekings unterwegs, keine Probleme und die Pellen haben bis zum Ende gut durchgehalten.
98er 640 Rallye, RSV 1000 R, 90er Defender
ChrisausV
Wochenendcamper
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 15:58
Wohnort: Dortmund

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon Berg_Zwerg » Montag 16. November 2015, 18:54

Hallo :D
Jetzt hats aber ganz schnell Funktioniert :D Danke an den Admin ;-)
na also ich wäre der 2 im Bunde....
auch von meiner seite vielen Dank für die Tipps ;-)
die Appetizer sind super ;-) die tracks bestimmt auch ...
Lg Sam
Berg_Zwerg
Wochenendcamper
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 16. November 2015, 17:37

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon Berg_Zwerg » Montag 16. November 2015, 21:39

Da hab ich gleich noch ne Frage....
wie siehts in Marokko mit der Verfügbarkeit von Reifen aus....
wenn einer mal Fertig ist oder aufgeschlitzt :evil:
wird sich vermutlich auf die grossen Städte beschränken.... aber wie siehts da aus ?
das selbige habe ich mit dem ÖL Gefragt... wie sieht da die Verfügbarkeit aus ?
evtl häufigere Hersteller ?
Lg Sam
Berg_Zwerg
Wochenendcamper
 
Beiträge: 21
Registriert: Montag 16. November 2015, 17:37

Re: Reifenwahl für Marokko

Beitragvon Ralf Kiefer » Montag 16. November 2015, 21:57

Berg_Zwerg hat geschrieben:wie siehts in Marokko mit der Verfügbarkeit von Reifen aus....
[...]
das selbige habe ich mit dem ÖL Gefragt... wie sieht da die Verfügbarkeit aus ?

Vergiß es! Beides! Du wirst kein Motoröl mit JASO-MA-Spezifikation finden. Mit Autoöl ruinierst Du Dir ggf. Deine Kupplung.

Was Reifen oder irgendwelche anderen Ersatzteile angeht: es gibt dort nichts. Es gibt fast keine Marokkaner, die ein motorisiertes Zweirad jenseits der Mobylette fahren. Im äußersten Notfall gibt's in Ouarzazarte eine Werkstatt: "Bikershop Ouarzazate" 30° 53.864'N 6° 54.083'W. Das, was Einheimische unter Deiner Aufsicht reparieren können, sind Schweißarbeiten und Reifenflicken. Allerdings würde ich nie einen Einheimischen an meinem Mopped schrauben lassen, sondern ihm im Falle einer Reifenpanne das ausgebaute Rad in die Hand drücken und ein sehr wachsames Auge auf den Umgang mit der Bremsscheibe haben. Die können keine Ahnung davon haben, wie empfindlich unsere Bremsscheiben hinsichtlich verbiegen sind. Insofern mache ich denen keinen Vorwuf.

D.h. alle Ersatzteile hat man dabei inkl. Flickzeug und Luftpumpe. Braucht ihr eine bewährte Ersatzteilliste passend für die LC4 @v?

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1304
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

VorherigeNächste

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast