Get the newbie !!

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Re: Get the newbie !!

Beitragvon Ralf Kiefer » Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:21

Schneipe hat geschrieben:nach vielen kleinen Reparaturen nun der Supergau - Pleuellager und KW Lagerschaden, Zylinder und Kolben auch hin. :roll:

Das ist blöd. Und ich weiß leider, was das bedeutet.

Machst Du alles selbst, organisierst Du die Reparatur selbst und läßt die kniffligen Sachen von einem Schrauber machen, oder gibst Du alles an einen Schrauber?

Mein Vorgehen: die Kurbelwelle schicke ich nach Mattighofen, denn die machen das relativ preisgünstig und schnell. Insbesondere haben die viel Erfahrung damit. Beim Zylinder lohnt sich die Nachfrage nach Hohnen, wenn keine allzu tiefen Riefen in der Lauffläche sind, denn die Nikasilschicht ist nicht automatisch ein Totalschaden. Wenn die Nikasilschicht kaputt ist, rentiert sich vermutlich eine Neubeschichtung. Beim Kolben lohnt es sich z.B. bei ABP vorbeizuschauen, weil die Kolben haben, die einerseits preisgünstiger als KTM-Originalware sind, und die andrerseits deutlich leichter sind (240g statt 320g, AFAIR).

Und dann steht natürlich immer die Frage im Vordergrund: was war die Ursache?

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Get the newbie !!

Beitragvon Schneipe » Mittwoch 7. Dezember 2016, 23:46

Hallo,

die gute hat jetzt 32000 Km drauf.
Der Schaden hat sich die letzten 1000 Km angekündigt.

Hab das Gehäuse noch nicht gespalten, also kann man bei der Ursache nur vermuten.

Ich bin mir noch nicht schlüssig ob ich den Motor selbst wieder herrichte oder ob ich dieses Angebot in
Anspruch nehme http://www.weber-metallmanufaktur.net/de/Hubraum-610-660ccm-Reparatur-Paket-2?action_ms=1
Den Kopf mach ich auf jeden Fall selber.

Bin auch am überlegen auf 103 mm Bohrung zu gehen.

Mit Pirate Racing möchte ich auf jeden Fall sprechen, er tauscht die KW Rollenlager gegen hoch feste Kugellager wegen Durchbiegung der KW.
Wegen Pleuel gibts auch mehrere Optionen.

Lass mir das alles in Ruhe durch den Kopf gehen, hab mir im Oktober
eine 2016er MT09 Tracer gekauft für die Alltagsfahrten und Strassentouren - schont auch den Kürbis, den möchte ich seeehhhhr lange behalten.


Gruß,
Peter
Schneipe
Frischling
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 22:31

Re: Get the newbie !!

Beitragvon Ralf Kiefer » Donnerstag 8. Dezember 2016, 01:04

Schneipe hat geschrieben:Der Schaden hat sich die letzten 1000 Km angekündigt.

Zeitweilig klopfende Geräusche?

Schneipe hat geschrieben:Hab das Gehäuse noch nicht gespalten, also kann man bei der Ursache nur vermuten.

Späne am Magnet anschauen: Größe, Form und insbesondere Farbe.

Schneipe hat geschrieben:Ich bin mir noch nicht schlüssig ob ich den Motor selbst wieder herrichte oder ob ich dieses Angebot in
Anspruch nehme

Sieht interessant aus.

Schneipe hat geschrieben:Den Kopf mach ich auf jeden Fall selber.

"Geringfügig"[tm] modifizieren? Oder "nur" die Nockenwellenlager tauschen, Ventilsitze einschleifen, u.ä.?

Schneipe hat geschrieben:Bin auch am überlegen auf 103 mm Bohrung zu gehen.

103mm? Der 625er Motor hat 101mm (bei 78mm Hub), der 660-Motor hat 102mm (bei 80mm Hub). Würdest Du den bisherigen 101mm-Zylinder entsprechend aufbohren lassen für eine neue Nikasilbeschichtung? Ich kann einen restaurierungsgeeigneten 102mm-Zylinder bekommen. Statt bei diesem Material aufzutragen wäre der ebenso geeignet für eine 103mm-Bohrung. Gibt's dafür die geeignete Dichtung für den Kopf? Die 102mm-Dichtungen gibt's auf jeden Fall aus dem normalen KTM-Regal.

Bei größerer Bohrung soll der Zylinderkopf bearbeitet werden wg. der Kante im Brennraum, d.h. ein Stück ausdrehen.

Schneipe hat geschrieben:Mit Pirate Racing möchte ich auf jeden Fall sprechen, er tauscht die KW Rollenlager gegen hoch feste Kugellager wegen Durchbiegung der KW.
Wegen Pleuel gibts auch mehrere Optionen.

Erzähl mehr :-) Bei meinem Motor stehen ähnliche Entscheidungen an.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Get the newbie !!

Beitragvon Happe » Samstag 10. Dezember 2016, 12:42

Ralf Kiefer hat geschrieben:.......
Erzähl mehr :-) Bei meinem Motor stehen ähnliche Entscheidungen an.
.....


hi Ralf,

schon wieder oder immernoch?

cu
Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Get the newbie !!

Beitragvon Ralf Kiefer » Samstag 10. Dezember 2016, 13:59

Happe hat geschrieben:schon wieder oder immernoch?

Immer noch. Es gibt "geringfügige"[tm] Hindernisse außerhalb der Moppedwelt, aber ich hoffe, daß ich mich in absehbarer Zukunft drum kümmern kann. Ich drücke jedesmal eine Träne weg, wenn ich im Keller die 5 Kartons mit den Bestandteilen des Motors sehe.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Vorherige

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste

cron