HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Infos, Termine und Geschichten zu Rallies und Rennen

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon fam_ark » Donnerstag 17. Oktober 2013, 06:24

Sehr schickes Moped!
Auch cool das der Markt mehr Auswahl bietet.
fam_ark
Urlauber
 
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 13:40
Wohnort: Dortmund-Aachen

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon Happe » Donnerstag 17. Oktober 2013, 08:22

fam_ark hat geschrieben:Sehr schickes Moped!
Auch cool das der Markt mehr Auswahl bietet.


NaJa, 'der Markt' hat da erstmal nichts davon.
Zu kaufen gibt es die Rally Teile bei Honda (noch?) nicht.
Und was beim letzten mal dann als Verkaufsversion auf den Markt kam (Africa Twin) hatte nicht viel mit dem Rally-Gefährt gemeinsam.

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon Ralf Kiefer » Donnerstag 17. Oktober 2013, 10:35

Happe hat geschrieben:Und was beim letzten mal dann als Verkaufsversion auf den Markt kam (Africa Twin) hatte nicht viel mit dem Rally-Gefährt gemeinsam.

Ein Teil auch noch der heutigen Affentwingemeinde hängt unverändert an diesem Mythos ein Dakar-Mopped zu fahren. Wenn man zur 4V-GS-Gemeinde schaut, sieht's teilweise ähnlich (peinlich) aus. Der Kenner grinst natürlich, denn der weiß, daß diese hier (Dakar 2001 auf der Wertungsetappe von Ouzazarte nach Guelmin) samt ihrer "Schwester" mit der Serie gar nichts zu tun hatte und beide zusammen "nur" rund 700.000DM gekostet hatten, also Einzelanfertigungen mit 850ccm bei HPN waren.

Bild

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon Günter » Donnerstag 17. Oktober 2013, 16:23

"Und was beim letzten mal dann als Verkaufsversion auf den Markt kam (Africa Twin) hatte nicht viel mit dem Rally-Gefährt gemeinsam."


. . . aber gut war's trotzdem! Noch heute und damals erst recht.
Gruß
Günter
Günter
Urlauber
 
Beiträge: 74
Registriert: Samstag 16. Dezember 2006, 10:13
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon Happe » Donnerstag 17. Oktober 2013, 20:50

Da sagt auch niemand was dagegen.
Hab selber eine

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon Happe » Montag 11. November 2013, 00:11

Bild
Bild
Bild

Ist das was ich glaube das es ist .....? :shock:
An einem Rally Mopped? :shock:
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon GG71 » Montag 11. November 2013, 10:07

Happe hat geschrieben:An einem Rally Mopped? :shock:

Rally Mopped == Test Mopped
Wenn sie eine Variante entwickeln, mit der selbst Rallye-Fahrer zufrieden sind und sinnvoll finden, dann wird es uns auch nicht schaden, oder?
Ich zumindest sehe es so. Lieber ausm Motorsport als aus der EU-Beschluss-Küche ;-)
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon Ralf Kiefer » Montag 11. November 2013, 10:43

Happe hat geschrieben:Ist das was ich glaube das es ist .....? :shock:
An einem Rally Mopped? :shock:

Vielleicht will Honda ein paar ehemalige BMW-Werksfahrer ködern? ;-)

Im Ernst: das muß zur Verwirrung der Konkurrenz sein. Mit so 'nem Scheiß können die nicht einen Wettbewerb fahren. Es geht ganz einfach algorithmisch nicht ein Offroad-ABS zu bauen, das nicht nur regelt (== Bremsleistung rausnimmt), sondern auch noch bremst. Man kann die Drehzahlsensoren natürlich dafür benutzen, daß keine Wheelies mehr gehen. Aber auch das will man keinesfalls im Offroad-Wettbewerb. Wie will man denn sonst in einer kniffligen Passage das Vorderrad irgendwo drüberlupfen?

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon Happe » Montag 11. November 2013, 10:52

Ich denke das es eher mit der Homologation zu tun hat.
FIM/ASO laesst ja nur Fahrzeuge zu die aus einer Serienproduktion stammen.
Allerdings hat die Konkurenz so etwas noch nicht.
Weiss jemand ob in Japan ABS Pflicht ist?

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: HonDa stellt die neue 450 Rally vor

Beitragvon GG71 » Montag 11. November 2013, 11:11

Im Prinzip wird so ein Teil bei jedem Rally-Mopped verbaut: Um die Strecke zu messen. Denn ob da jetzt wirklich ein ABS dahinter hängt und auch regelt oder nur der Trippmaster, das sieht man auf den Bilder nicht. Es gibt schon irgendwo "Offroad-ABS", ich meine zumindest mal davon gelesen zu haben.
Ob es sich auch sinnvoll verwenden lässt (s.a. 2WD -oder- Rekluse) ist eine ganz andere Frage.
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 837
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Rallies & Racing



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron