Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Infos, Termine und Geschichten zu Rallies und Rennen

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Happe » Dienstag 18. Juni 2013, 16:03

http://www.tuareg-rallye.com/

Video von 2013
http://youtu.be/K7wiut_NTCI

AFAIK Termin steht noch nicht
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Tuareg Rally 00.00.-00.00.2014

Beitragvon Ralf Kiefer » Dienstag 18. Juni 2013, 18:38

N'Abend!

Hier gibt's ein paar Filmchen von der Vorbereitung:
2013/1
2013/2
2013/3
Und ein kleiner Rückblick auf 2013, den DuSchlauch assistiert von der GEMA wegzensiert hatte:
Tag 4

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Happe » Freitag 11. Oktober 2013, 12:43

Datum steht nun
07.03.-14.03.2014

Wer geht?

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Happe » Dienstag 25. Februar 2014, 18:59

Geht bald los ;-)

Und die Website ist neu gestaltet worden

http://www.tuareg-rallye.com/index.html

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Happe » Dienstag 11. März 2014, 12:23

Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Ralf Kiefer » Dienstag 11. März 2014, 22:52

Happe hat geschrieben:Tag 1

"The biggest Rallye of Africa."
Das nenne ich schlicht Bescheidenheit pur ;-)

Tag 2: Mopped zu zweit rückwärts schieben? Fahren die wirklich Rallye oder wäre nicht eher die Eisdiele in der deutschen Fußgängerzone eine Herausforderung? ;-)

Tag 4, 4:00: Es gibt wohl Leute, die fahren auf einer Rallye mit, weil sie das Geld haben, sie stattdessen mit dem Enduro-Anfängerkurs in Kenzingen besser bedient wären, aber damit Stammtisch nicht angeben können :-(

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Happe » Mittwoch 12. März 2014, 14:44

Ralf Kiefer hat geschrieben:Tag 4, 4:00: Es gibt wohl Leute, die fahren auf einer Rallye mit, weil sie das Geld haben, sie stattdessen mit dem Enduro-Anfängerkurs in Kenzingen besser bedient wären, aber damit Stammtisch nicht angeben können :-(


Das find ich nun etwas harsch.
Zummindest ist er dabei und redet nicht nur davon.
Höhenangst ist etwas das wirklich nicht sehr spassig ist und in den unmöglichsten Situationen zuschlägt. Ich kenn die Situation in der Er sich dort befindet nur zu genau und wünsche niemandem dieses Gefühl erleben zu müssen. Sei froh das es Dir nicht so ergeht.
Ausserdem wie schon gesagt: einige träumen von Dingen die sie tun wollen, andere tun Sie.
Ich zieh den Hut vor jemanden der es versucht.

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Ralf Kiefer » Mittwoch 12. März 2014, 15:53

Happe hat geschrieben:Das find ich nun etwas harsch.

Ich habe mir die Filmschnipsel angeschaut und finde fast keine Rallye-würdige Zweiradszene. Letztes Jahr gab's solche.

Happe hat geschrieben:Höhenangst ist etwas das wirklich nicht sehr spassig ist und in den unmöglichsten Situationen zuschlägt.

Ich habe das nicht als Höhenangst betrachtet. Ich sehe ein Stück Piste, das im oberen Bereich viel, im unteren Bereich weniger Grip hat, sowie eine weit überschaubare, harmlose Auslaufzone. In Kenzingen hatten wir zwei Stellen, die allerdings nicht gerade viel Auslaufzone (aber Querverkehr!) hatten, weswegen ich mich nicht sofort "hinuntergestürzt" hatte.

Und in Odenheim hatten wir eine Stelle, die etwas verschärfter scheint als jene in Tunesien. Die bist Du doch auch etliche Male runtergefahren/-gehüpft.

Happe hat geschrieben:Ich kenn die Situation in der Er sich dort befindet nur zu genau und wünsche niemandem dieses Gefühl erleben zu müssen.

Das hattest Du mir noch nie verraten. Nur stelle ich mir dann die Frage, ob's das richtige Hobby für den ist, der an dieser kleinen Abfahrt wie bei Tag 4 oben Probleme hat, denn die sieht enduristisch betrachtet wirklich harmlos aus. Kein Schlamm, keine Spurrillen, kein Weichsand, keine Hindernisse wie Bäume oder Felsen.

Ich habe für mich selbst natürlich auch Grenzen. Die kenne ich, und deswegen wähle ich meine (Freizeit-)Aktivitäten dementsprechend: kein Bergsteigen/ Freeclimben, kein Fallschirm, kein Wingsuit.

Happe hat geschrieben:Ausserdem wie schon gesagt: einige träumen von Dingen die sie tun wollen, andere tun Sie.
Ich zieh den Hut vor jemanden der es versucht.

Das kann man an einem Tag auf der Assietta oder Ligurischen Grenzkammstraße feststellen, sogar in den Vogesen, ohne dafür eine (die größte!) Rally in Afrika zu buchen, IMHO.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Happe » Mittwoch 12. März 2014, 16:43

Eine Frage,
Warum stellen sich mehrere Fotografen und Kameramänner an diese Stelle?
Warum bleiben so erfahrene Dünnensurfer wie Paul Castle (317) auch oben stehen, wenn auch nur für 4 Sekunden?

In dem Film sieht die Stelle nicht schlimm aus, die Stelle an der auf der Dakar an Tag 3 so einige gescheitert sind sah auch nicht schlimm aus.
Auf ner Crosspiste siehst Du die Hänge lange bevor Du überhaupt los fährst, in der Wüste siehst Du so etwas immer erst wenn Du oben bist und wenn Dich dann das Höhenleiden befällt kannst Du nichts dagegen machen als ein paar Sekunden tief atmen und weiter.

Hut ab für den kleinen Japaner mit der 41

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Tuareg Rally 07.03.-14.03.2014

Beitragvon Ralf Kiefer » Mittwoch 12. März 2014, 17:28

Happe hat geschrieben:Warum stellen sich mehrere Fotografen und Kameramänner an diese Stelle?

Wenn ich als Fotograf dort tätig wäre, würde ich die Abwägung für die einzelnen Fotoplätze kennen.

Happe hat geschrieben:Warum bleiben so erfahrene Dünnensurfer wie Paul Castle (317) auch oben stehen, wenn auch nur für 4 Sekunden?

Was stand denn zu dieser Stelle im Roadbook, und was wurde beim Briefing dazu gesagt?

Happe hat geschrieben:Auf ner Crosspiste siehst Du die Hänge lange bevor Du überhaupt los fährst

MX-Strecke ist ein anderes Thema. Alle anderen Strecken kannst Du im Sonntagsfahrermodus fahren, wenn Du willst. Nur auf einer MX-Strecke gibt's nunmal Hindernisse, wo Du nur bei Einhaltung eines geeigneten Geschwindigkeitsbereichs durchkommst, z.B. Tables, die aus einer Absprung- und einer Landerampe ohne fahrbaren Zwischenraum dazwischen bestehen. Daher brauchst bei einer MX-Strecke immer eine Einweisung.

Happe hat geschrieben: und wenn Dich dann das Höhenleiden befällt kannst Du nichts dagegen machen als ein paar Sekunden tief atmen und weiter.

Schon klar. Nur würde ich mir dann überlegen, ob ich mir so was antue.

Was ich auf jeden Fall suboptimal finde, ist die diesjährige Auswahl des Bildmaterials. Will der Veranstalter die Teilnehmer vorführen oder mit Hilfe schöner Bilder für seine Veranstaltung werben?

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Nächste

Zurück zu Rallies & Racing



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron