Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Infos, Termine und Geschichten zu Rallies und Rennen

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Roland K » Dienstag 7. Mai 2013, 22:09

Sulak hat geschrieben:Die Antwort von Karlheinz kam schneller, als erwartet. Für alle weiteren Details was 2014 angeht, wendet euch bitte direkt an ihn. Räder kriegt er auf zwei LKWs sicher mehr drauf, als seine Kunden kaputt fahren können ;-)

http://www.osm-grafing.de hat geschrieben:Wir machen voraussichtlich Fast Assistance und evtl. auch noch zweiten Lkw zum Camp- und Werkstattaufbau.
Kalkulierte Kosten, bei mind. 6 - 8 Teilnehmern die verbindlich buchen, sind ca. 2.800,- bis 3.300,- Euro, incl. Transporte von Fahrzeug und Gepäck/Equipment.
Werkstattzelt, div. Geräte und Werkzeuge, evtl. Mechaniker, Beleuchtung und Kleinteile usw. Hilfe und Bergung auf der Strecke durch Fast Assistance, daher keine Strafen oder Rückstufung in Adventureklasse bei Hilfe durch Orga, siehe Reglement der IR.
Zoll für Einfuhr und Rücktransport erledigen wir, Ihr braucht nur noch Euer Zeug nach Grafing b. München oder Senden bei Ulm bringen und einen Flug nach Almeria buchen.
Zurück geht es per Flug von Dakar, aber wer noch paar Tage dran hängen möchte, kann auch mit uns zurück fahren und in Marokko noch Marakech und Fes besichtigen und kleine Urlaubstour fahren.


Das hört sich ja auch schon mal gut an für 2 Wochen Rallye! Mit dem Flieger hin und der Rest wird übernommen ist natürlich auch bequem.

Mal sehen. Einen perfekten Servicefahrer "Aynchel" mit Rallyeerfahrung und gleichzeitig begnadeter Schrauber hätte ich eventuell.

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

KTM 640 Adventure 2002
Husaberg TE300
Husqvarna TE450ie
Roland K
Urlauber
 
Beiträge: 186
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 17:56
Wohnort: (D) Mahlberg

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Rensen » Mittwoch 15. Mai 2013, 09:40

Klingt ja sehr interessant muss ich sagen, wie siehts den noch mit freien Plätzen bei OSM aus ??

Ist schonmal jemand diese Rally mitgefahren und kann ein paar Erfahrungen zum besten geben?
640 Adventure ´01
450 EXC ´05
Rensen
Wochenendcamper
 
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 12:19

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Sulak » Sonntag 15. Dezember 2013, 12:22

Roland K hat geschrieben:... einen Iveco-XXL-Daily Renntransporter/Wohnmobil mit integrierter Garage gekauft...


Da ich selber mit einem Bekannten über das Thema Support plaudere:
Schau dir mal die Piste vom Grenzübergang Marokko/Mauretanien nach Atar an. Das kannst du ohne 4x4 wohl vergessen. Die Umfahrung dieser Piste hat gute 900km und fällt somit auch aus.

Klaus
Sulak
Wochenendcamper
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 21:52

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Happe » Sonntag 19. Januar 2014, 21:45

So,
Morgen startet die Rally in Almeria,

wer ist denn nun dabei?

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2435
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Sulak » Donnerstag 23. Januar 2014, 20:54

Bei mir war, wie gesagt, 2014 zu knapp. Ich hab mich vor ein paar Wochen mit meinem Mitstreiter auf 2016 geeinigt. Da sollte genug Zeit zum trainieren bleiben ;-)

Die Etappen scheinen doch recht anspruchsvoll zu sein. Von Taoirit nach Merzouga sind's doch gute 500km. Bei Minusgraden in der Früh sicher kein Honiglecken.

Hier mal die Links zu den Zusammenfassungen der ersten drei Etappen:

http://www.youtube.com/watch?v=snSeILnr3Jw
http://www.youtube.com/watch?v=oLfYjpN9erg
http://www.youtube.com/watch?v=wU0yI09nt4U
http://www.youtube.com/watch?v=fkqE4wawbq4
Sulak
Wochenendcamper
 
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 21:52

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Happe » Donnerstag 30. Januar 2014, 16:34

Das passiert wenn die Kette zu straff ist :cry:

Bild

cu
Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2435
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Ralf Kiefer » Donnerstag 30. Januar 2014, 16:39

Happe hat geschrieben:Das passiert wenn die Kette zu straff ist :cry:

So ganz offensichtlich ist mir dieser Zusammenhang nicht. Kennst Du Details?

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1304
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon Happe » Donnerstag 30. Januar 2014, 19:36

Nein,

war nur ein humoristisch gemeinter Bloeder Spruch.

Ich denke das hier das Problem, aehnlich wie bei Goncalves auf der Dakar, an leicht entflammbarem Grass das sich zwischen Motorschutz und Moter gesammelt hat, zu suchen ist.

cu
Stefan

*oder mit Hinweiss auf Kartman am selbstgebauten Kabelbaum .....*
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2435
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon el_heinzo » Donnerstag 30. Januar 2014, 19:49

*oder mit Hinweiss auf Kartman am selbstgebauten Kabelbaum .....*


Ich seh die Karre schon auf der LGKS in Flammen :mrgreen:
el_heinzo
Urlauber
 
Beiträge: 258
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 15:53
Wohnort: Eisenach

Re: Intercontinental Rally 20.01.-02.02.2014

Beitragvon GG71 » Donnerstag 30. Januar 2014, 20:52

Happe hat geschrieben:Das passiert wenn die Kette zu straff ist

Machen Motorräder so etwas öfters!?!
Ich war schon ziemlich entsetzt, als jetzt bei Dakar die zwei schöne Enduros verbrannt sind und hier schon der Nächste :roll:

BTW: Ich glaube, das Bild täuscht. Die Kettenspannung kann man im Liegen nicht genau kontrollieren.
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Rallies & Racing



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron